Dez 06

Heute ist …

… DickeSockenWichtelTag – und ich hätte es fast verpennt.

Saß ich doch bei meiner morgendlichen Tasse „Endlich-sind-alle-aus-dem-Haus-Kaffee“, strickte am nächsten Weihnachtspräsent während die Hunde noch schliefen. Und da fiel es mir auf einmal ein: „Mensch, ich darf ja heute ein Päckchen auspacken.“ Was ich dann auch sofort gemacht habe.

Ich war ja schon vorgewarnt, dass ich einige Kleinpäckchen im Kühlschrank lagern solle – was ich aber nicht gemacht habe. Die wandern jetzt erst dorthin. Aber schaut selbst, was mir meine Wichteline Meike beschert hat:

Und hier zum besseren Erkennen noch mal eine Socke mit Einstrickmuster solo:

Allem voran waren im Päckchen und sind nun an meinen Füßen Dickerchen aus selbstgesponnener Wolle (das Farbige) verstrickt mit einem grauen Industriegarn mit einem herzigen Einstrickmuster im Schaft. Mensch Meike, da freue ich mich aber besonders, dass Du nicht nur für mich gestrickt, sondern auch gesponnen hast. Ich habe meine selbstgesponnene Sockenwolle immer noch nicht verstrickt – ich trau mich nicht.

Dann fand ich noch die Dinge für den Kühlschrank – Kürbis-Secco – leckere Marzipan-Schokolade und zwei tolle Maschenmarkierer im Päckchen. Liebe Meike, ich danke Dir für die schönen und leckeren Dinge, mit denen Du mich bedacht hast.

Gleichzeitig ist auch mein Wichtelpaket hoffentlich bei der Empfängerin angekommen und sie hat es schon ausgepackt. Und falls nicht, dann zeige ich Euch erst mal nur ein Bild und schreibe Euch später noch, wo es hingegangen ist:

Und wenn ich mir das Bild gerade so anschaue, da war noch eine Tafel Schokolade dabei, die ich wohl erst nach dem Fototermin gekauft habe.

So und nun wünsche ich allen eine tollen Nikolaustag.

1 Ping

  1. […] hat für Claudia gewichtelt, wie ihr auf Claudias Blog lesen könnt. Und dort seht ihr auch gleich die Socken, die Claudia für Lena gestrickt […]

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.