Heute danach gefragt …

…. bin ich mal meine Sockenwollstrickereien durchgegangen.

Dabei konnte ich dann feststellen, dass ich zwar 150g Wolle gekauft und zu einem Geschenketuch verstrickt habe und weiterhin 2x 50g Baumwollsockengarn mit Elastan gekauft und gleich 50g probegestrickt habe, aber ansonsten nur aus den Beständen genommen habe.

Und wenn ich mich dann nicht verzählt habe, so habe ich zusätzlich noch ca. 800g Sockenwolle aus den Beständen verstrickt – und nur 200g von einer ganz lieben Person geschenkt bekommen. Bild der neuesten 100g gibt es morgen, wenn wieder besseres Licht ist. Beide Stränge liegen noch unverstrickt bei mir, stehen aber ganz oben auf der Liste.

Also Alles in allem haben sich die Bestände bisher in diesem Jahr um 600g reduziert. Und die Weihnachtszeit steht ja noch bevor, da hege ich die Hoffnung noch den ein oder anderen Knäul zu Geschenkesocken zu verarbeiten.

Und ja ich weiß, das ist alles nur ein Tropfen auf den heißen Stein. Aber ich arbeite dran, denn komischerweise werden die Stoffbestände irgendwie immer mehr und brauchen doch Platz.

Ach ja Corinna, Du liest das ja bestimmt, ich könnte ja noch das ein oder andere Kalendersöckchen für Paula stricken 😉 – damit das Kind dieses Jahr auch einen eigene Sockekalender bekommt.

2 Gedanken zu „Heute danach gefragt …“

  1. Och, bevor Dir langweilig wird, ich sag nicht nein… hihi.
    Ich muß morgen mal testen, ob das auch auf der Maschine geht, die brauchen ja dann kein langen Bündchen, also sollte das zu schaffen sein.

    LG Corinna

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.