Just in time …

…. habe ich es mal wieder geschafft etwas fertig zu bekommen.

Lisa ist heute Nachmittag zu einem Geburtstag geladen und es wurde ein Schlampermäppchen gewünscht. Wie passend, dass ich gerade (mal wieder) ein neues Buch geliefert bekam, in dem eines beschrieben ist.

Das freie Schneiden und Nähen haben viel Spaß gemacht, jedoch begann mein Kampf dann – wie sollte es anders sein – mit dem Reißverschluss. Auf einer Seite habe ich es ja noch geschafft diesen mit der Maschine einzunähen. Auf der anderen jedoch erschien mir das einfach unmöglich, denn ich wusste nicht, wie ich diese kleine Röhre unter den Maschinenfuß bekommen sollte. Also habe ich die zweite Seite mit der Hand angenäht. Das hat mich einiges an Schweiß und Zeit gekostet, jedoch werde ich beim nächsten Mal wahrscheinlich gleich auf beiden Seiten von Hand nähen.

Als Ergänzung gibt es dazu noch ein Lesezeichen, das von der anderen Seite auch aus dem gepatchen Stoff ist wie das Mäppchen. Diese tollen Blätter sind (eigentlich) die Rückseite.

Nun bin ich gespannt auf die Reaktion des Geburtstagskindes heute Nachmittag.