Handschuhe aus dem Baumarkt …

… eignen sich sehr gut auch zum Quilten.

Nachdem ich mich letzte Woche noch mit Silvia darüber unterhalten habe, ob sie solche Quilterhandschuhe hat und sie mich auf die Variante aus dem Baumarkt aufmerksam machte, habe ich diese Woche die Chance gleich genutzt, als wir dem örtlichen Baumarkt mal wieder einen Besuch abstatteten.

Eigentlich sind es Gartenhandschuhe, aber was diese Noppeninnenfläche im Garten taugen soll, da habe ich keine Ahnung von. Auf jeden Fall lässt sich der Stoff klasse greifen und dabei schön spannen. Das habe ich heute gleich mal beim Quilten von Lisas Regenbogenquilt getestet.

Witzig finde ich ich grünen Fingerspitzen – wo ich mir doch die Nägel nie lackiere.

2 Gedanken zu „Handschuhe aus dem Baumarkt …“

  1. Eine super Idee! Jetzt müssten nur noch Stahlkappen in den Fingerspitzen sein – ich habe nämlich immer eine Heidenangst mir mal durch den Finger zu nähen!
    LG Birgid

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.