Jahresanfang

Wenn ich so in den verschiedenen Listen lese, so sind einige doch schon recht fleißig ins neue Jahr gestartet, so dass ich fast schon ein schlechtes Gewissen haben sollte, dass ich noch gar nicht zeigen kann.

Aber wir haben uns die erste Jahreswoche in unserem zukünftigen Feriendomizil aufgehalten und viel Farbe an die Wände gebracht. Da war absolut keine Zeit zum Stricken. Und nun bin ich fleißig dabei das nachzuholen.

Wobei ich gestehen muss bei gut sieben Stunden Heimfahrt am Donnerstag kamen mir so diverse Gedanken zur Gestaltung der Räume. Und dabei wurde dann die Idee geboren für das Bett im Gästezimmer eine Tagesdecke zu benötigen. Da ich bei Silvia im vergangenen Jahr viele wunderschöne Quilts gesehen habe, habe ich sie dann gleich mal angemailt und nach einem Schriftwechsel meinen Bestellfinger zucken lassen. Ihr dürft gespannt sein, was das hier noch wird.

Aber erstmal sind noch die Auftragssocken dran und ein Geburtstagsgeschenk.

2 Gedanken zu „Jahresanfang“

  1. hallo claudia, dein blog ist sehr schön und sehr lesenswert, richtiger alltag einer familienmanagerin mit hobbies.
    darf ich neugierig fragen, wo euer feriendomizil liegt? denn die fahrtzeit lässt einem die spucke weg, kein wochenendtripp .-((((
    lg, margit

  2. Hallo Margit,

    es freut mich, dass Dir mein Blog gefällt.

    Klar darfst Du fragen. Unser Feriendomizil ist in Illmitz am Neusiedler See in Österreich. Das liegt südlich von Wien und der See ist zum Teil ungarisches Gebiet. Es sind von Haustür zu Haustür genau 800 km zu fahren.

    Gruß, Claudia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.