Weihnachtsmarkt in Steinheim

Am Wochenende hatten Corinna und ich ja einen Stand in Steinheim auf dem Weihnachtsmarkt in der Zehntscheune.

Mit Sack und Pack reisten wir am Samstag an und dekorierten unseren Stand. Dieses Jahr hatten wir nicht nur unsere gestrickten Socken, Schals und Tücher im Angebot, sondern wir teilten uns den Stand mit Frau Handgefärbt, die natürlich mit den tollen Farben ihrer Wolle der Blickfang war.

Jedoch auch das hat in diesem Jahr nicht wirklich geholfen. Man merkt halt schon, dass den Leuten das Geld nicht so locker in den Taschen sitzt. Auch hat der Schneefall am Sonntag, dem eigentlich besucherstärken Tag, viele wohl davon abgehalten den Markt zu besuche, obwohl wir dort ja in warmen und trockenen Räumen sind. Die Verkäufe waren mehr als mau, so dass wir jetzt ernsthaft überlegen noch einen Markt im Frühjahr oder einen zusätzlichen im Herbst zu besuchen. Aber dann nicht in Steinheim, sondern etwas weiter weg.

Aber wie immer ergaben sich nette Gespräche und die ein oder andere neue Idee wurde geboren und muss nun noch ein wenig heranwachsen. Auch an meinen Weihnachtsgeschenken konnte ich ein ganzes Stück weiterstricken und glaube es doch noch zu schaffen, dass die Dinge auch pünktlich fertig sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.