Nov 29

Ein neuer Loop …

… sollte es diesmal für Tochterkind werden.

Da wir eh gerade in der Stadt waren schnell zum Wollhändler R-del geeilt und Wolle ausgesucht. Nach der benötigeten Menge für einen Loop gefragt wurde mit geraten 200g der Rigato Big (Nadelstärke 10-12) zu nehmen. Neue 12er-Nadelspitzen für meine KnitPro-Nadeln waren auch gleich noch fällig.

Am gleichen Abend noch an die Arbeit gemacht, war der Wuschloop innerhalb kürzester Zeit fertig …. und ich hatte noch 100g übrig. Zurückbringen ist aufwendig, da ich ja wieder Zeit investieren müsste um in die Stadt zu fahren. Also haben wir uns entschieden, dass eine farblich passende Mütze zum Loop doch unbedingt notwendig ist.

Gestern schnell 8er-Plastik-Nadeln im Keller gesucht – und auf anhieb gefunden – und losgestrickt. Schon bis zum Training war der erste Knäuel verstrickt, der Rest folgte dann danach und heute. Und so schauen Loop und Beanie nun aus:

Tochterkind kommentierte das ganze mit: „Wie toll, dass Du so gut stricken kannst“ – Hach, das hört Mutter doch gerne. Und strickt auch sicherlich mal wieder auf die Schnelle zwischendurch, wenn sie mit so einem Lächeln belohnt wird.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.