Socken 2011 – 02

Hm, erst das zweite Paar Socken in diesem Jahr und wieder für meine Tochter. Sie hat im Moment absoluten Nachholbedarf was Socken angeht. Da strickt Mutter doch gerne.

Und nachdem Tochterkind die wohl gehüteten Wollschätze durchforstet hat, sind da einige Knäul zu Tage gekommen, die sie gerne noch verarbeitet hätte. Also es wird auch weiterhin Sockenbilder in diesem Blog geben.

Dabei fällt mir eine ältere Dame ein, die ich letzten bei Eiseskälte draußen mit ihren Einkäufen sah.Dick eingemummt in Jacke, Schal und Mütze zog sie ihre Einkaufstasche hinter sich her. Ja eigentlich nichts ungewöhliches. Nur als mein Blick zu ihren Füßen glitt, da fröstelte es mich bei den herrschenden Minusgraden doch sehr. Mit einfachen Halbschuhen bekleidet und solch ganz dünnen Nylonsöckchen. Da friert es mich ja schon beim Hinschauen. Und wenn man sich mal genauer umschaut, dann gibt es ganz viele Frauen in dieser Generation, die wohl lieber mit kalten Füßen rumlaufen, statt die Vorteile von gestrickten Wollsocken zu nutzen. Also ich kann das gar nicht verstehen *grins*

Ein Gedanke zu „Socken 2011 – 02“

  1. huhu du strickst soooooo tolle socken, aber am besten gefallen mir deine „puschen“
    wo finde ich denn wohl eine anleitung dafür????
    lg berberine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.