«

»

Feb 04

Civil War BoW # 5 – Kansas Troubles

Diesmal hat es ein wenig länger gedauert, bis ich meinen wöchentlichen CW-Block genäht hatte. Zum einen war irgendwie viel anderes zu tun, zum anderen scheute ich vor den vielen kleinen Dreiecken zurück. Hilfreich fand ich dann den Hinweis bei Barbara Brackman, dass man doch die Quadrate, die aus jeweils 2 Dreiecken bestehen, einfach größer arbeitet und dann erst auf die notwendige Größe zurückschneidet. Auch die beiden Außendreiecke in diesen Reihen habe ich größer ausgeschnitten und erst im genähten Zustand dann zurückgeschnitten. Somit war das dann gar kein Problem mehr die Teile passend zusammen zu nähen.

Auf jeden Fall fand ich den Satz bei Regina ganz treffend, dass „Troubles“ in diesem Fall ein passender Name ist – wo einem die vielen kleinen Dreiecke doch einiges an Kopfzerbrechen bereiten. Bei einer Blockgröße von 20×20 cm haben die kleinen Dreiecksquadrate eine Kantenlänge incl. Nahtzugabe von 4 cm. Also für meine Verhältnisse schon ein ganz schönes Gefuddel.

2 Kommentare

  1. Silvia

    sie findet, es ist perfekt geworden!
    sie muss jetzt dann echt mal durchstarten, wenn sie andere wichtige sachen erledigt hat…
    lg silvia

  2. Claudia

    Dann sieh zu, dass Du nicht den Anschluss verpasst.

    Ging mir letztes Jahr beim Aquariums-BoM so. Mal sehen, ich hänge im März, vielleicht mach ich ja meinen persönlichen Jahres-BoM 2011 draus.

    Gruß, Claudia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>