Tierisches Quilten

Da ich gerade mit der „großen“ Kamera ein wenig am experimentieren bin, habe ich mal die aktuell zu quiltende Babydecke als Versuchsobjekt hergenommen und mich mit Makro-Aufnahmen beschäftigt.

Logisch, dass es da auch was für Euch zu sehen gibt, oder?

Das Top hatte ich Euch ja schon mal hier gezeigt. Nun bin ich schon – mit vielen Unterbrechungen – seit einiger Zeit mit Quilten per Hand beschäftigt. Die Tiermotive sind fertig und von den sonstigen Flächen habe ich drei von sechs nun auch fertig gequiltet. Dafür ist hier stellvertretend das Mittelmotiv in der Collage. Nun muss ich mich ran halten, sonst läuft das Kind schon bevor ich die Krabbeldecke fertig habe.

Mir gefällt an der Decke unheimlich gut, dass die Tiermotive so plastisch hervortreten und damit noch mal extra betont werden.

3 Gedanken zu „Tierisches Quilten&8220;

  1. super wird die decke! die tierlein sind am stoff gedruckt, und du quiltest die, richtig? du hast sie nicht noch gepatcht, die tiere, oder?
    die schnecke gefällt mir am besten… und das eichhörnchen… lg silvia

  2. Hi Silvia,

    ja, das war ein Stoffpanel mit den Tiermotiven. Die sind nur gequiltet um besser in Form zu kommen.

    Gruß, Claudia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.