Erste Ringelspiel-Blöcke sind fertig

Wer mal schauen mag, ich habe die ersten Blöcke für den Ringelspiel-Farb-Swap fertiggestellt.

Eigentlich sind sie ganz einfach zu nähen, wenn man das Prinzip verstanden hat. Jedoch obwohl die Ausgangsteile identisch groß sind kommt es bei mir doch zu Abweichungen bei den genähten Blöcken. Bin ich jetzt zu blöde dazu sauber zu nähen – wovon ich eigentlich nicht den Eindruck habe, oder korrigiert man die am Ende noch mal mit dem Rollscheider auf wirklich gleiche Maße?

Oder sind diese mm Unterschiede am Ende nach dem Nähen sowieso nicht mehr zu sehen. Zumindest habe ich bei den Teilen meiner Patchworddecke den Eindruck. Genäht habe ich da genauso sauber oder unsauber und die fertigen 60×60-Teile sind gleich groß. Komische Welt.

Ein Gedanke zu „Erste Ringelspiel-Blöcke sind fertig“

  1. Schöööööööööön, deine Blöcke! Ich beneide dich drum, dass Du Zeit hast zu nähen!

    Zu deiner Frage:
    Es ist wohl eine Mischung von allem – bei gröberen Abweichungen rolle ich nochmal drüber, und wie du sagst, so kleine Unterschiede verlaufen sich hinterher total.
    Außerdem kann man die Dinge beim Zusammennähen auch etwas ziehen, so dass dann auch alles wieder gleich groß ist.
    Ich sehe schon, das wird mein neuer persönlciher Favorit, das Muster. Dadurch, dass die Blöcke nicht einfach grad genäht sind, sehen sie sehr edel aus!
    Ich hab mir vorgenommen, von jedem Stoff, der bei mir wohnt, ein Teil zu vernähen. Also ich bin echt gespannt, denke aber, das wird eine Menge sein *breitgrins*
    Knuddels Silvia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.