Mrz 12

Nähen – Japanische Knotentasche

… oder auch GrapBag. Diese sollte es unbedingt sein, als Kleinkrammitnahmetasche für meine Mama. Drum habe ich mich heute endlich mal hingesetzt und diese in die Tat umgesetzt. Vor mir her geschoben habe ich es schon ein paar Tage lang.

Der Außenstoff war in einem FQ-Paket mit drin und passt meiner Meinung nach nicht so recht zu den anderen. Der Innenstoff war neulich in meiner Unistofflieferung von Komolka mit dabei und passt richtig klasse dazu. Ich weiß nun auch, dass man den Farbton Maisgelb nennt *grins*.

Mal sehen, wie nun die Meinung der Empfängerin dazu ist.

Anmerkung der Empfängerin: Sie war total begeistert (klar, ist mal als Mama immer, oder?) und kam dann gleich auf den Gedanken, dass sich die Banane vom Frühstückbuffet darin hervorragend und total unauffälig transportieren lies.

1 Kommentar

  1. Die Tasche ist klasse geworden!
    Die behalte ich als Projektbeutel im Hinterkopf 🙂

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.