Dinge, die mich beschäftigen

Eigentlich wollte ich auf unsere Ju-Jutsu-Verbandsseite nur nach einer Ausbildungsausschreibung schauen. Was mir aber als erstes ins Auge fiel war eine Todesanzeige. Nicht irgendeine, sonder die unseres langjährigen Vorsitzenden den Bundesverbandes.

Kennengelernt hatte ich Herbert Frese (er wäre dieses Jahr 56 geworden) auf verschiedenen Sportveranstaltungen. Ganz besonders in Erinnerung geblieben ist mir seine Verabschiedung aus eben diesem Amt des Vorsitzende vor, ich glabue es waren 3 Jahre. Damals mit einem Kindergartenkind im Schlepptau und einer hochschwangeren Frau. Und genau die waren mir eben als erstes in den Sinn gekommen, als ich das heute Abend gelesen habe.

Einmal mehr trauern um einen „großen“ Menschen – und einmal mehr froh sein, dass für Lisa das Thema Krebs vorbei ist. Zumindest im medizinischen Sinne. Aus unserem Leben verbannen lässt sich die Leukämie und sämtliche andere Formen des Krebs nicht mehr.

Aber ich bin froh um jeden Tag, den wir einfach unbekümmert leben können – oder es wenigstens versuchen.