Blumensterne 19-23

Wie versprochen hier die nächsten Blumensterne.

Lieseln geht mit ramponiertem Finger doch wesentlich leichter als stricken. Auch wenn ich zugeben muss, dass ich das bei Lampenschummerlicht schon nicht so einfach finde. Besonders das Einfädeln der Fäden. Also werde ich nun tagsüber Lieseln und Abends stricken.

Und dann bin ich mir noch nicht ganz einig, ob ich nun Blüte aus einem Stoff – wie unten in der Mitte – oder zweifarbige Blüten arbeiten soll. Bei den bisherigen war das immer so, dass ich nicht genug Rest für sechs Blütenblätter hatte. Hier nun bei den Blauen ist mir das zweite gemusterte Stoffstück erst in die Finger geraten, nachdem der erste Stern genäht war. Und bei den rosanen unten war ich sicher sechs Blüten pro Farbe zu haben. Bis der Sturm aufkam und es nur noch fünf pro Farbe waren. Also habe ich mich wieder für zweifarbige Blüten entschieden. Und wie es dann so kam, am nächsten Tag fand Tochterkind im Vorgarten doch meine zwei fehlenden Blütenblätter. Frisch gewaschen vom nächtlichen Regen und getrocknet von der Sonne. Also gab es doch noch einen weiteren Blütenstern.

Die nächsten nun werden aber erst mal nur aus einem Stoff. Zumindest so lange die Stoffreste groß genug sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.