Wieder zurück …

… aus unserem Kurzskiurlaub kann ich Euch gleich meine neueste Werke präsentieren:

Socken für das Tochterkind und gleich noch Söckchen und Mützchen für ein weiteres Frühchen. Damit habe ich nun im Laufe eines Jahres 22 Sets und 11 Paar dieser Minisöckchen gefertigt. Klar andere stricken da wesentlich mehr, aber da ich ja immer aus dem Restknäul nach dem Stricken eines großen Paar Socken noch diese kleinen Teilchen stricke, heißt das dann doch auch im Umkehrschluss, dass ich meine Bestände an Sockenwolle inzwischen um über 2 kg erleichtert habe.

Socken deshalb, da das für mich für die Autofahrten bzw. als Mitnahmegestrick so schön praktisch ist. Und es schlummern noch so viele schöne Knäul in meinen Kisten, da kann noch einiges folgen *grins*. Mal sehen, für wen die nächsten sind.

PS: Skifahren ohne die Kinder war irgendwie nach so vielen Jahren eine ganz neue Erfahrung. Und die Kälte haben wir auch überlebt. Es kommt nur auf die richtige Kleidung und die passenden Pausen an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.