«

»

Jun 15

Frühchenquilt Nr. 11

Lange hat es gedauert, bis ich mal wieder einen fertig habe. Und entsprechend groß ist auch mein schlechtes Gewissen. Ausreden zählen nicht, auch wenn ich genau sagen kann, warum ich im letzten halben Jahr dazu keine Zeit hatte, bzw. sie mir nicht genommen habe.

Diesen Miniquilt nun habe ich auch schon vor einiger Zeit begonnen, jedoch dann die Lust verloren, weil er einfach so fad wirkte:

Das Muster gefällt mir gut, auch die wasserfarbenen Stoffe mit den Meeresmotiven finde ich sehr harmonisch – nur irgendwie fehlt hier der Pepp. Zum Glück hat mich Anne mir ihrem fachfraulichen Rat dazu gebracht etwas farbmutiger zu werden. Und so wurde dann dies daraus:

Was doch so ein kontrastfarbener Rand ausmacht. Jetzt habe ich das Gefühl, der Quilt leuchtet richtig. Und nun bin ich auch damit zufrieden und kann ihn ruhigen Gewissens aus der Hand geben.

Apropo Hand – genäht habe ich den Quilt mir der Maschine, gequiltet wie gewohnt von Hand. Und das obwohl meine neue Nähma das Maschinenquilten viel leichter gestaltet. Jedoch wollte ich auf dieser kleinen Fläche, dass der Quilt immer noch schön anschmiegsam ist für die Kleinsten. Und das wird von Hand einfach besser.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>