So, nachdem der Götterbote …

… fleißig seinen Dienst getan hat, kann ich Euch hier nun auch ein Bild zeigen, das schon seit einiger Zeit auf meinem Rechner schlummert:

Für meine Seelenschwester Silvia zum Geburtstag (der schon vergangene Woche war) hatte ich diese Kissenhülle – oder auch Polsterhülle – schon seit einiger Zeit fertig. Lediglich der Trubel mit den Handwerkern hat mich aufgehalten das Päckchen rechtzeitig auf den Weg zu bringen.

Die gelieselte Kissenhülle hat eine Umrandung aus Silvias Lieblingsfarbe, die Orangetöne sollten eigentlich zur Wand hinter der Couch passen. Und das Grün, ja das hat sich dahinein verirrt, weil Silvia irgendwann mal von so tollen Grüntönen geschwärmt hat und das sie diese im Moment gerade mag. Und Nadelkisse, ja die kann man eigentlich nie genug habe, oder?

An dieser Stelle noch mal die herzlichsten Glückwünsche zu Deinem Geburtstag liebe Silvia.

6 Gedanken zu „So, nachdem der Götterbote …“

  1. Hat sie, hat sich gefreut!
    und genau MEIN LIEBLINGSROT *schmacht*
    Danke liebe Claudia!
    PS: mein persönlicher Götterbote ist heute los auf den Weg! aber nicht vor deinem Tag aufmachen, hörst du!? ich habs extra draufgekrakelt *lach*
    lg silvia

  2. Hallo Claudia.
    ich habe das Kissen bei silvia gesehen, und bin ihe Aufforderung gefolgt bei dir auch zu gucken. Das Kissen ist wunderschön, das Nadelkissen ebenso, die Stoffe sind ganz toll!
    Liebe Grüße
    Bente

  3. Danke Euch allen für die netten Kommentare.

    Es ist schon komisch, aber wenn ich wenig plane, passt die Farbkombination am besten. Denke ich zu viel drüber nach fehlt am Schluss irgend ein I-tüpfelchen.

    Gruß, Claudia

Schreibe einen Kommentar zu Bente Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.