Puhhh …

…. könnt Ihr Euch vorstellen wie das ist, wenn man am Morgen wach wird, ins Wohnzimmer maschiert und einem ein süßlich, alkoholgeschwängerte Geruch entgegenschlägt?

Man könnte gerade meinen, wir hätten gestern ein Gelage gefeiert und sämtliche offenen Bierflaschen rumstehen lassen. Aber mitnichten – wir haben nichts dergleichen getrieben. Ich war echt am Überlegen, was hier denn so stinken kann, habe aber erstmal Frühstück gemacht. Schließlich muss die Family ja pünktlich aus dem Haus.

Als ich dann mit dem vollen Frühstückstablett in den Wintergarten kam, da war es mir sofort klar.  Über Nacht ist die Bierzapfanlage ausgelaufen – keine Ahnung wieso – und knapp 6 l Bier haben sich in der einen Ecke des Wintergartens verteilt. Freundlicherweise natürlich auch im Inneren des Schrankes, auf dem die Zapfanlage steht, denn die Tür des Schrankes war nicht richtig zu. Also heißt es jetzt auch noch Tischdecken und Tischsets waschen zusätzlich zum Reinigen des Fußbodens. Die Heizung tut gerade ihr Übriges und trocknet den Kleb schön fest.

Immerhin, ich habe mit Philips telefoniert, die hatten das Problem zwar noch nicht, aber auf dem Gerät ist gerade noch Garantie, so dass ich die ganze Anlage nun einschicken werde und mal sehe, was draus wird.

So, und nun geh ich weiter putzen bis ich beschwipst bin.

2 Gedanken zu „Puhhh …&8220;

  1. Ja, Michael hatte zum Frühstück schon gefragt, wo denn unsere Strohhalme liegen, damit das gute Bier nicht verkommt 🙂

    Gruß, Claudia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.