Garten – Warum es hier ein wenig ruhiger war oder auch noch ist

In Arbeit habe ich viele Dinge, doch so richtig fertig und bereit zum Zeigen ist gerade nichts. Was wohl auch daran liegen mag, dass ich die letzen zwei Wochen bei jeder Gelegenheit Zeit im Garten verbracht habe und mich mit dem Freilegen meiner winterlich, oder auch schon länger, verwilderten Beete und dem Rückschnitt der Sträucher beschäftigt habe.

Als Krönung habe ich mir in diesem Jahr (endlich) einen Rosenbogen gegönnt, nachdem ich einen gefunden hatte, der in der Form etwas anders ist, als die sonst üblichen. Er erinnert mehr an ein Portal in eine andere Welt, als an den klassischen Eingang in einen Rosengarten.

Ich weiß, das Beet braucht noch ein wenig Aufhübschung und die Kletterrose muss noch ein wenig wachsen um über den Bogen zu gelangen … aber das wird noch. Ich freue mich schon drauf Euch im Sommer dann Bilder mit einem üppig von Rosen umrankten Bogen zu zeigen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.