Quilting – #wirübenfreihandquilten

Manon fragte neulich nach, ob jemand Lust hat zusammen mir ihr das FreeMotionQuilting zu üben/lernen. Die Resonanz in unserer FB-Gruppe war groß … und ich konnte mich dem auch nicht erwehren.

Nun ist es so, dass ich mich in dieser Gruppe bisher am intensivsten (die letzten 2-3 Jahre) mit dem FreeMotionQuilting beschäftigt habe. Zwar auch noch weit am Anfang stehe, aber immerhin meine Bedenken überwunden habe und mich getraut habe. Und genau das versuche ich den anderen immer zu vermitteln … traut Euch, springt über Euren Schatten und versucht es einfach mal. Nur wer den ersten Schritt wagt kann sich dann mit Übung auch verbessern. Und so ist unser verrücktes Projekt entstanden #wirübenfreihandquilten.

Auf Basis der Designs von Leah Day werden Manon und ich nun jede Woche zwei Designs aussuchen, die wir uns dann gemeinsam in der Gruppe erarbeiten wollen mit dem Ziel, dass alle am Ende die Scheu vor dem Quilten verlieren und Spaß daran haben.

Manon hat den Einführungs/Vorbereitungspost schon auf ihrer Seite veröffentlicht … und nachdem mein Blog wieder lebt, werde ich meine Fortschritte hier auch entsprechend posten.

Sachen, die mir gefallen – „Arran“

Ich oute mich jetzt mal mit etwas, das unter die Kategorie „Sachen, die mir gefallen“ fällt … ich liebe schottischen SingleMalt … und ganz besonders den von „Arran“, schließlich hatten wir davon ein eigenes Fass, das nun schon seit ein paar Jahren auf Flaschen abgefüllt ist.

Hier mal ein Link zu einem Bericht im Stern über genau diese Distille.

Nähen/Quilting – Kissen „OrangePeel“

Heute ist eine weitere Kissenhüllen dran, die ich ebenfalls zu Weihnachten verschenkt habe.

Im Oktober hat Nadra in der Quiltmanufaktur in Frankfurt einen Kurs zum Thema „OrangePeel“ gehalten, der mir viel Spaß gemacht hat. Die dort genähten Peels habe ich noch um ein paar weitere ergänzt um so auf die passende Kissengröße zu kommen.

Nähen/Quilting – Kissen „SwoonStar“

Damit es hier wieder etwas farbiger wird werde ich mich jetzt so nach und nach durch die Bilder meiner letztjährigen fertigen Werke arbeiten und Euch zeigen.

Den Anfang mache ich mit dem SwoonStar-Kissen, das ich für Tochterkind zu Weihnachten genäht habe. Die Stoffe sind von TulaPink und ich habe im Spätsommer ein kleines Päckchen Reststücke erstanden.

Nach einigem Hin und Her habe ich mich für ein kleines mäanderndes Quilting entschieden, sowohl im Hellblau, als auch im Dunkelblau.