Es gibt Nachwuchs …

… nein, nicht bei mir oder Skyla, aber für das gesamte Rudel.

Gestern kam der erlösende Anruf – wir bekommen noch einen Welpen. Und zwar eine dieser tollen, putzigen Damen (scrollt einfach mal ein wenig nach unten).

Skyla ist ja noch nicht so überzeugt davon, aber wir denken schon, dass es gut für Skyla ist. Also jetzt sind wir gespannt, wie es wohl wird, wenn wir am 28. zu einem Kennenlernbesuch fahren.

Ich werde auf jeden Fall berichten, wenn es dann neues von Skyla und Abby zu berichten gibt.

Kooikerwichteln – auch daran haben wir teilgenommen – Teil 1

Das war in diesem Jahr neu für mich/uns, denn mit unserem Familienzuwachs Skyla haben wir das erste Weichnachtsfest gefeiert.

Und auch im Kooikerforum gab es ein Wichteln, dem ich mich nicht entziehen konnte. DieVorgaben waren nicht ganz so genau, wie bei SSW, so dass ich wiederrum viele Freiheiten hatte und mich entsprechend ausgetobt habe. Oder wie andere sagen würden, der Gaul ist mit mir durchgegangen. Denn ich konnte es nicht lassen und habe einen Hundequilt genäht.

Die Farben konntet ihr neulich schon an meiner Designewand bewundern, hier nun das fertige Endprodukt.

Irgendwie sind die Farben hier etwas blass und die RagQuilt-Fusseln haben auch nicht so richtig gefusselt, wie sie sollten. Aber meine Familie war einhellig der Meinung, dass dies dem Quilt keinen Abbruch tut. Und den Liegetest hat er bei Skyla eh schon bestanden.

Natürlich gab es noch ein paar Kleinigkeiten mehr im Päckchen für Hund und Frauchen:

Auf diesem Bild sind die Farben auch wesentlich besser getroffen. Und da die so toll zu den Fellfarben des Kooikers passen, habe ich schon noch ein paar Quadrate zusätzlich geschnitten, die dann kurzfristig eine Decke für unsere Skyla ergeben werden. Denn inzwischen braucht sie in jeden Raum eine Decke, da sie sich einfach immer in unserer Nähe aufhält.

Bilder von dem bei uns angekommenen Päckchen gibt es dann später.

Nun ist es raus ….

… ab dem 09.05.11 wird unser neues Familienmitglied bei uns einziehen *freu*.

Heute Morgen bekam ich eine Mail der Züchterin Frau Lefringhausen mit der Nachricht, dass Bethje – die kleine Piratenbraut – für uns bestimmt ist.

Hier ein relativ aktuelles Bild aus der vergangenen Woche, das ich aus dem Kooikerhondjeforum habe. Gibt es doch liebe Menschen, die einfach etwas näher dran wohnen und öfter zu Besuch kommen können.

Nun heißt es für uns in der nächsten Woche noch sämtliche Vorbereitungen zu treffen, sprich diverse Dinge einzukaufen, und hoffen, dass die Woche rasch vergeht bis wir dann los können um unsere Skyla heim zu holen.

Da Skyla aus dem zweiten Wurf der Zuchtstätte „vom Martjeshof“ stammt, muss der Name, der später dann auch im Register eingetragen wird, mit einem „B“ beginnen. Jedoch haben wir uns für den Rufnamen „Skyla“ entschieden. Lisa fand ihn vom Klang her sehr schön und nachdem ich ein wenig gegoogelt hatte, stand fest, dass dies genau der richtige Name ist. Skyla ist ein niederländischer Name, wie auch die Rasse der Kooikerhondje niederländisch ist, und bedeutet in der Übersetzung „die Schützende“, was wiederum sehr treffend für einen Hund ist – finden wir zumindest.

Der erwartete Anruf …

der Züchterin Frau Lefringhausen kam und wir dürfen uns freuen.

In wenigen Wochen wird eine der Kooikerhündinnen vom Martjeshof bei uns einziehen. Neben Bethje, der Piratenbraut, steht noch Beja, eine weitere Hündin aus diesem Wurf zur Wahl. Wobei letztendlich Frau Lefringhausen versucht die Welpen nach dem sich entwickelnden Wesen den einzelnen neuen Familien zuzuordnen und wir noch nicht genau wissen, wer nun zu uns kommt. Bethje ist aber unsere erste Wahl.

Huch, was ist das auf einmal aufregend. Jetzt heißt es Wohnzimmerrenovierung vorantreiben und uns um das ganze Drumrum zu kümmern – Transportbox, Schlafplatz, Decke, Näpfe, Leine und was uns sonst noch so einfällt.

Ab sofort gibt es hier also eine weitere Rubrik – Skyla – so soll unsere Hündin heißen.