Der Blog und das neue Jahr

Der Blog hier ist genauso wie der Blog unserer Ju-Jutsu-Jugend ein wenig ins Hintertreffen geraten.

Schuld dran ist meine Bequemlichkeit, ich gebe es ja zu. Ich lese einfach alles am Tablet, schreibe auch die meisten privaten eMails dort und schmeiß den Laptop nur noch zum Arbeiten an. Nur … die Blogbeiträge lassen sich am Laptop einfacher und schneller gestalten als mit dem Tablet. Und Facebook, wo ich zur Zeit meine ganzen kreativen Inspirationen her nehme z.B. lese ich nur vom Tablet oder Handy aus, niemals aber am Laptop. Also bleibt der dann oft auch einfach mal den ganzen Tag aus.

Immerhin habe ich inzwischen über die Cloud auch Zugriff auf meine Bilder vom Tablet, so dass die Ausrede „ich muss extra noch Bider mit dem Foto machen“ nicht mehr zählt. Also, es kann nur besser werden hier.

Damit wären wir auch bei dem nächsten Punkt, wenn ich schon hier poste, dann auch wieder Socken und sonstiges Gestricktes, auch die Spinnerei soll nicht zu kurz kommen, besitze ich doch inzwischen zwei tolle Matthes-Spindeln. Ich möchte Euch im nächsten Jahr wieder mehr an meinem kreativen Schaffen teilhaben lassen.

Und damit sind wir bei meinem Vorsatz fürs Jahr 2016 angekommen. Ich möchte etwas für mich tun. Ich möchte mich nicht mehr so sehr von anderen bestimmen lassen und mir meine Zeit verplanen lassen. Ich werde auch mal „Nein“ sagen können um Zeit mit meiner Familie zu verbringen mich aber gleichzeitig und ohne schlechtes Gewissen für caritative Projekte einsetzen, ohne jemandem Rechenschaft schuldig zu sein, woher ich die Zeit dafür nehme und warum ich das mache ….  und ….. ich möchte etwas für mich lernen und meine Fähigkeiten verbessern.

Und an all dem könnt Ihr im nächsten Jahr teilhaben, wenn Ihr mögt

Allietare – Clue #6 – die Auflösung

Pünktlich zum Jahreswechsel in Italien gab es den letzten Teil des Mysterie – das Zusammenfügen der einzelnen Teile zu ganzen Blöcken und das ganze Layout.

Hier ist die Hälfte der Blöcke fertig. Inzwischen habe ich alle roten fertig, von den gelben fehlen aber noch die letzten 15 Stück. Auch die Ecken müssen noch gefüllt werden, also es dauert noch ein wenig. Und dann muss ich das ganze erst mal auf dem Bett auslegen und sehen, was ich noch ergänze um auf die passende Größe zu kommen. Ihr seht, ich werde noch ein wenig beschäftigt sein.

Allietare – Clue #4 und Clue #5

Ja, ich habe Clue #4 genäht … zumindest teilweise. Bis ich dann im Urlaub feststellte, dass mein Rollschneider eine Macke hat und ich auf Ersatz gewartet habe. Und irgendwie habe ich es dabei dann verpasst ein Bild nur von Clue #4 zu machen.

Dafür habe ich mich in den Clue #5 gestürzt, da wurden nämlich schon Teile vorhergehender Clues verwendet und es musste nichts zugeschnitten werden.