Ich lebe noch …

… und bin sogar am Stricken, Nähen und Co.

Allen voran bin ich mit den letzten Quiltmotiven des Kaleidoskopquilts beschäftigt, dann noch das Binding. Also eigentlich sollte der diese Woche noch fertig werden.

Das wird dann aber auch Zeit, denn es warten schon zwei weitere fertige Quilttops in der Quiltschlange. Dann wäre da der Sternensampler der QuiltSterne, bei dem ich total in Verzug bin. Aber irgendwie war das mit Handwerkern im Haus einfach nicht möglich, bzw. fehlte mir ein staubfreien Platz.

Fertig wurde ein Paar Socken, dass ich beim letzten Grillabend mit Freunden verschenkt habe. Kann ich doch meine Gäste nicht mit kalten Füßen am Tisch sitzen lassen. Außerdem habe ich den vor zwei oder drei Jahren begonnenen Sommerpulli wieder aufgeribbelt und neu begonnen. Inzwischen ist auch dieser fertig – man glaubt es kaum. Das Bild werde ich noch nachreichen.

Ansonsten wächst mein Weihnachtshexahandnähprojekt Stück für Stück – und mir geistern noch mindestens drei weitere Handnähprojekte durch den Kopf.

Und dann wären da noch der Konfiquilt meiner Tochter, den ich endlich mal aus den Einzelteilen zusammen fügen muss, der Quilt für meinenMann und mich, ein Erinnerungsquilt und, und, und ….. Ihr seht, ich habe noch einiges zu tun.

Und dann wäre da noch mein eigenes Nähzimmer, das ich bekomme, sobald Sohnemann ausgezogen ist (Küche ist bestellt, also es ist absehbar), Tochterkind in Sohnemanns Zimmer umgezogen ist und ich das gerade neu gemachte Tochterkindzimmer für mich bekomme.